keyvisual



Start
Aktuelles
Wichtige Termine
Der Vorstand
Mitglieder
Kreismeister 2017
Breitensport
Service / Download
Interessante Links
Kontakt
Impressum
Sitemap

Breitensport

Der Breitensport nimmt einen sehr wichtigen Platz in den Aktivitäten des Kreisverbandes ein. 

An dieser Stelle wollen wir Sie über Aktuelles rund um den Breitensport informieren. 

 

Andacht im Walde mit Pferden am 17.05.2018 um 19.00 UHR

Es hat schon eine jahrzehntelange Tradition und auch in diesem Jahr findet die Andacht im Walde mit Pferden erneut statt.

Genießen Sie die außergewöhnliche Atmosphäre des Waldes gemeinsam mit Pferden, Hunden und den Tieren des Waldes.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer zu Pferde aber natürlich auch zu Fuß.
Am Ende der Andacht findet wie jedes Jahr eine Tiersegnung statt.

Die Andacht wird abgehalten von Pfarrer Christoph Pfeiffer, Ev. Kirchengemeinde Broich-Saarn und Pater Leo, St. Mariä Himmelfahrt, Mülheim-Saarn. Musikalische Unterstützung kommt vom Posaunenchor Saarn und dem Männergesangverein Saarn 1869 e.V.

Anfahrtsbeschreibung für Auto- und Radfahrer:

Fahren Sie in Mülheim Saarn in die Voßbeckstraße bis zum Aubergfriedhof (hier parken Sie Ihr Auto), dann geht es zu Fuß bergauf bis zur Gabelung, hier rechts in den Hasselkamp, diesem folgen Sie bis zum Ende (Feldweg in den Wald).

------------------------

Aktuelles zum neuen Reitwegerecht

Die Stadt Oberhausen bereitet derzeit eine Allgemeinverfügung vor, die das
Reiten im Wald in Oberhausen auf die vorhandenen Reitwege beschränkt. Der
Vorschlag, eine neue Zuwegung zum Reitweg im Bereich der Pfalzgrafenstraße
einzurichten, wurde berücksichtigt.

Für den Kreis Wesel ist eine entsprechende Verfügung bereits vollzogen und das Reiten weiterhin nur auf den dafür ausgewiesenen Reitwegen erlaubt.

Hier der Link zu einem Zeitungsartikel der NRZ vom 8.3.2018 mit mehr Hintergrundinformationen:

 

https://www.nrz.de/staedte/wesel-hamminkeln-schermbeck/grenzen-der-reiterfreiheit-id213662481.html

Für das Gebiet der Stadt Mülheim steht eine Entscheidung noch aus, wir als Kreisverband empfehlen auch weiterhin nur die ausgewiesenen Reitwege zu nutzen.

-----------------------------

Über 700 REITPLAKETTEN PRO JAHR

Reiter im öffentlichen Raum müssen eine gelbe Reitplakette am Zaumzeug haben – auch, wenn sie das Pferd nur führen. Daran erinnert Annette Berger vom Kreisverband der Reitvereine. Sie beklagt, dass immer mehr Mülheimer Reiter auf den Kauf der Plakette verzichten.

Die gelbe Reitplakette ist eine Art Kennzeichen für Pferde. Der Aufkleber kostet in NRW 30,40 Euro pro Jahr, für die Plakette kommen noch 8 Euro hinzu. In Mülheim werden pro Jahr etwa 700 Aufkleber verkauft, so die Stadt. Dass es mal über 750 waren, weiß Annette Berger.

Die zweckgebundene Gebühr kommt den Reitwegen zugute. Das Geld fließt an das Land; die Städte können dann Gelder für Reparatur und Ausbau der Reitwege anfordern.


Das Reitwegerecht in NRW angepasst und die neuen Regeln finden sie als Download in dem folgenden Artikel:

 

 

Neues Reitrecht in NRWDownload

Top
KV@pferdesport-mh-ob.de